Aktuelles

Neue Tierschutzverordnung

Die neue Tierschutzverordnung, die zusammen mit dem Ende 2005 beschlossenen Tierschutzgesetz verabschiedet wurde, ist seit dem 1. September 2008 in Kraft. Die neue Verordnung sieht eine Ausbildungspflicht für Hundehalter vor.


Hier die neuen und aktuellen Bestimmungen:


SKN-Kurse: 

Die SKN-Kurse (siehe unter SKN-Kurse und unter www.blv.admin.ch) sind in der ganzen Schweiz obligatorisch.


Praktische Hundeausbildung für grosse oder massige Hunde:

Von der Ausbildungspflicht im Kanton Zürich sind alle grossen und massigen Hunde (Hunde der Rassetypenliste I) betroffen, die nach dem 31. Dezember 2010 geboren sind. Dazu zählen sämtliche Hunde (Rassen- und Mischlingshunde) mit einer Schulterhöhe ab 45 cm sowie einem Gewicht über 16 Kilogramm. Welche Hunde genau zur Rassetypenliste I gehören, ist auf der Hompeage des Veterinäramtes einzusehen (www.veta.zh.ch > Hunde).


Die Hundeausbildung umfasst eine Welpenförderung, einen Junghundekurs und unter gewissen Umständen einen Erziehungskurs. Die Kurse müssen mit jedem grossen oder massigen Hund, der nach dem 31. Dezember 2010 geboren wurde, besucht werden:


Welpenförderung: Kursbesuch zwischen der 8. und 16. Lebenswoche des Hundes. Umfang: 4 praktische Lektionen à mind. 50 Minuten an 4 verschiedenen Tagen


Junghundekurs: Kursbesuch zwischen der 16. Lebenswoche und dem 18. Lebensmonat des Hundes. Umfang: 10 praktische Lektionen à min. 50 Minuten an 10 verschiedenen Tagen


Erziehungskurs:
Kursbesuch innerhalb eines Jahrs nah Übernahme des Hundes bzw. Zuzug mit dem Hund
Umfang: 10 praktische Lektionen à mind. 50 Minunten an 5 verschiedenen Tagen.


HundehalterInnen (Personen, welche bereits einen Hund halten):

Wenn Sie einen Hund vor dem 1.9.2008 kauften, dann

- ist keine Ausbildung nötig


Wenn Sie einen Hund zwischen dem 1.9.2008 und 1.9.2009 kauften, dann

- musste bis zum 1.9.2010 das Hundetraining von mindestens 4 x 1 Stunde absolviert werden


Wenn Sie einen Hund nach dem 1.9.2010 kaufen, dann

- muss innerhalb eines Jahres nach dem Kauf das Hundetraining von mindestens 4 x 1 Stunde absolviert werden


Nicht-HundehalterInnen (Ersthundehalter):

Wenn Sie einen Hund vor dem 1.9.2008 kauften, dann

- ist keine Ausbildung nötig

 

Wenn Sie einen Hund zwischen dem 1.9.2008 und 1.9.2009 kauften, dann

- musste bis zum 1.9.2010 der Theoriekurs (mind. 4 Stunden) und das Hundetraining (mind. 4 x 1 Stunde) absolviert werden

 

Wenn Sie einen Hund nach dem 1.9.2010 kaufen, dann

- muss vor dem Kauf der Theoriekurs (mind. 4 Stunden) und innerhalb eines Jahres nach dem Kauf das Hundetraining ( mindestens 4 x 1 Stunde) absolviert werden


Die kompletten Bestimmungen findet man unter www.blv.admin.ch > Themen> Tierschutz > Aus- und Weiterbildung